Alle Artikel in: Aktuelles

Meditationsabend zum Jahreswechsel

Jetzt schon? Es ist mal wieder so weit. Die erste Anmeldung ist da und damit steht auch der Termin. 🙂 2018 liegt der Meditationsmittwoch ungünstig also habe ich auf Freitag verschoben. 28.12.2018 – 19.00 Uhr   Ich freue mich darauf mit euch gemeinsam das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen. Wie jedes Jahr, werden wir auch einen Blick in das Jahr 2019 werfen und schauen, was es für uns vorbereitet hat.  

Vollmond in den Fischen

Am 26.08. ist um 13.56 Vollmond. Er steht im Sternzeichen Fische. Die Kräuter, die im Abnehmenden Mond gesammelt werden helfen uns besonders beim Ausleiten. Ich sammele gerne kurz nach dem Vollmond, da stehen die Pflanzen in ihrer ganzen Kraft und helfen uns besonders belastendes los zu lassen. Für Kräuter, die getrocknet werden sollen, passt morgen das Wetter nicht. Aber es ist ein sehr guter Tag für alle Wurzelpflanzen sofern sie nicht zu sehr unter der Trockenheit gelitten haben. Zum Beispiel die Beinwellwurzeln, oder die des Eibisch, sind trotz des wenigen Regens sehr kraftvoll.

Fußreflexzonen Kurs

Am Donnerstag, den 30.08., findet um 18.30 ein Fußreflexzonen Kurs statt. Wir widmen uns dem Kapitel Lymphe, Immunsystem und Hormone. Anmeldungen sind auch kurzfristig noch möglich. Dauer 2 – 2,5 Stunden, Kosten 30 Euro, bitte bringt Schreibsachen und Freude am miteinander üben 🙂 Hier gibt es noch etwas ausführlichere Informationen.  

Fußreflexzonen

Am Freitag, den 17.08., findet um 18.30 ein Fußreflexzonenkurs statt. Wir widmen uns dem Kapitel Bewegungsapparat. Anmeldungen sind auch kurzfristig noch möglich. Dauer 2 – 2,5 Stunden, Kosten 30 Euro, bitte bringt Schreibsachen und Freude am miteinander üben 🙂 Hier gibt es noch etwas ausführlichere Informationen.  

Yogastunde der vergangenen Woche

Hier wie versprochen, der Stundenablauf der vergangenen Woche, 11./12.06.2018   Atemlenkung, Pranayama Fersensitz Berghaltung Schulterbrücke mit einem quergelegten Bein Drehsitz, einfache und mittlere Variante Kamel mit verschränkten Händen Hund, Augenmerk auf Kopf in der Halsgrube und Fersen zum Boden Held, gedrehte Variante mit den Armen über dem Kopf halber Pflug, Ardha halasana Vorbeuge mit gegrätschten Beinen im Sitzen, rechts, links, mitte Baumhaltung mit dem Fuß oberhalb des Knies Schräges Brett, Körpervorderseite Richtung Decke Pflug, einfache Variante Apanasana Rückenlage, Shavasana Atemlenkung, Pranayama

Der Holunder

Rezept des Monats Die Natur stellt uns so viele Köstlichkeiten zur Verfügung und es ist egal, ob wir das in die Kräuterheilkunde, die Ernährungswissenschaften oder einfach nur ins genießen des Mensch seins, einordnen. Für mich steht im Moment der Holunder im Mittelpunkt und somit alles was man tolles mit den Blüten zaubern kann. Schwarzer Holunder  –  Sambucus nigra   Holunderblüten im Pfannkuchenteig:  ¼ l Milch mit 200 g Mehl und einem Ei verquirlt, die gewaschenen Holunderblüten mit der Blütenseite eintauchen und in der Pfanne rausbacken.   Essig:  Holunderblüten in eine Flasche füllen mit Essig übergießen, 14 Tage in der Sonne stehen lassen, abseihen und in Fläschchen abfüllen.   Holunderblütensirup: 15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen , 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 600 – 1000 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, evtl. auch Zitronensaft oder Zitronenstückchen dazu geben. Heiß in Flaschen oder Schraubgläser abfüllen.   Holunderblütenlikör:  15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen , 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 500 – 700 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, …

Aktuelles

Es ist soweit! Das grobe Gerüst der neuen Seite steht! Hier gibt es bald viel zu stöbern: die neuesten Termine, das Wetter, die Zeitenergie, der Garten, Ernährung, und was uns sonst noch so gerade einfällt, begleitet und anstößt, ist hier ein paar Zeilen wert.