Aktuelles, Wissenswertes
Schreibe einen Kommentar

Der Holunder

Rezept des Monats

Die Natur stellt uns so viele Köstlichkeiten zur Verfügung und es ist egal, ob wir das in die Kräuterheilkunde, die Ernährungswissenschaften oder einfach nur ins genießen des Mensch seins, einordnen.

Für mich steht im Moment der Holunder im Mittelpunkt und somit alles was man tolles mit den Blüten zaubern kann.

Schwarzer Holunder  –  Sambucus nigra

 

Holunderblüten im Pfannkuchenteig: 

¼ l Milch mit 200 g Mehl und einem Ei verquirlt, die gewaschenen Holunderblüten mit der Blütenseite eintauchen und in der Pfanne rausbacken.

 

Essig: 

Holunderblüten in eine Flasche füllen mit Essig übergießen, 14 Tage in der Sonne stehen lassen, abseihen und in Fläschchen abfüllen.

 

Holunderblütensirup:

15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen , 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 600 – 1000 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, evtl. auch Zitronensaft oder Zitronenstückchen dazu geben. Heiß in Flaschen oder Schraubgläser abfüllen.

 

Holunderblütenlikör: 

15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen , 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 500 – 700 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, evtl. auch Zitronensaft oder Zitronenstückchen dazu geben, abkühlen lassen und mit der gleichen Menge Korn mischen und in Flaschen abfüllen. Am besten dann noch 4 –6 Wochen stehen lassen bevor man ihn probiert

 

Holunderblütengelee: 

15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen , 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 1 kg Gelierzucker aufkochen und Zitronenstückchen, -saft oder Zitronensäure zufügen und in Schraubgläschen abfüllen.

 

Es gibt noch ganz viele leckere Varianten den Holunder zu nutzen, probieren Sie doch selber ein paar aus.

Sie dürfen hier gerne ihre erprobten Rezepte veröffentlichen oder mir ihre Erfahrungen mitteilen. Viel Spaß mit der Natur und allem was sie daraus zaubern.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.