Aufgestiegene Meister

 

 

Was sind die aufgestiegenen Meister?

Dies sind Wesenheiten, die vor langer oder kürzerer Zeit als Menschen gelebt haben. Die Erleuchtung erlangt haben und aus dem Rad der Wiedergeburt hinaus gegangen sind. Sie stehen uns als Helferwesen, als Begleiter, als Lehrer zur Seite.

Manche dieser Meister, haben bestimmte Aufgaben, manche weilen mehr in der Nähe und andere sind gerade weit weg. Manche können wir besser spüren und bei anderen ist uns die Ausstrahlung fremder und wir spüren sie nicht so gut. 

Hier werde ich in nächster Zeit immer wieder mal etwas über einen anderen Meister schreiben und einen gehandelten Text dazu veröffentlichen. 

Ich lasse mich überraschen wohin diese Reise geht.

 

Victory

Diese Wesenheit begleitet uns bei entscheidenden Schritten. Vielleicht wollte sie genau deshalb hier den Anfang machen. 🙂

Sie hilft uns weiter zu wachsen, den nächsten wichtigen Schritt zu tun. Sie unterstützt uns dabei Neues zu integrieren. Sie nimmt uns auch an die Hand wenn wir uns schwierigen Aufgaben stellen und gibt uns Kraft und Vertrauen den Durchbruch zu erzielen.

Victorys Energie bringt uns in Einklang mit uns Selbst, mit unserer Energie. Blockaden und Hindernisse in uns werden gelöst, unsere Energie fließt freier, strahlender, klarer. Die verschiedenen Ebenen oder Instanzen in uns, ziehen an einem Strang. Damit ist ein klares Fortschreiten möglich. Wir können ein Ziel erkennen und entschlossen darauf zu gehen und es realisieren. 

Wenn du vor einem entscheidenden Schritt stehst, dann bitte Victory um Hilfe und Unterstützung, um Begleitung und Führung. 

„Ich freue mich dass ich hier den Anfang machen darf und dich (Heike) so weit schubsen konnte, dass du mit dieser Seite begonnen hast.  🙂

Jeder, der mit offenem Herzen um Unterstützung bittet, wird diese aus der lichten Welt bekommen. Egal an wen ihr euch wendet, wir sind für euch da. Ein Gebet, ein Hilferuf, ein Stoßseufzer, eine Bitte und die Bereitschaft Hilfe anzunehmen und wir stehen euch bei. 

Jede dieser Energieformen kann alles tun aber wir fühlen uns für euch unterschiedlich an. Dies ist der Grund warum ihr Vorlieben für bestimmte Wesenheiten oder Energieformen entwickelt. 

Ein Gebet zu Gott bedeutet sich an eine hohe Instanz zu wenden, die aus allem lebendigen besteht und dann meldet sich derjenige, der hier die meiste Resonanz spürt und dir helfend zur Seite steht. Wendest du dich direkt an ein Wesen, dann wird dieses Wesen zu dir Kontakt aufnehmen und dir beistehen. 

Die wichtigste Voraussetzung für die Hilfe ist, deine Bereitschaft darum zu bitten und deine Bereitschaft die Hilfe anzunehmen. Dies ist der Grund warum sich verzweifelte Bitten oft schneller umsetzen. Die Blockaden in eurem Denken und Fühlen sind dann schon weg, eure Filter arbeiten nicht mehr, ihr seid ganz das göttliche Wesen das auf der Erde lebt und sich direkt mit der Energie des Helferwesens verbinden kann. So kann Manifestation erfolgen. Wenn ihr in der Lage seid auch im Alltag diese Filter auszuschalten, euch dem Leben anzuvertrauen, dann könnt ihr, im Einklang mit dem Leben, jederzeit manifestieren.

Ich wünsche euch das Vertrauen in euch selbst, in das Leben und das Netzwerk aller Seelen und begleite euch gerne, wenn ihr meine Hilfe benötigt, meine Energie fühlen wollt, meine kraftvolle Unterstützung für einen wichtigen Schritt annehmen möchtet.

In Liebe

Victory“

 

Sanat Kumara

Sanat Kumara hilft uns Brücken zu bauen. Brücken zwischen Himmel und Erde, zwischen höherem Bewusstsein und unserem irdischen Anteil. Sanat Kumara unterstützt uns unsere verschiedenen Anteile auszugleichen, Pole zu verbinden.

Rechts – Links, Weiblich – Männlich, Körper – Geist, Oben – Unten, Schwarz – Weiß, alle diese Bereiche, die durch unsere Dualität geprägt sind, gehören zusammen. Nicht ein entweder – oder sondern ein Miteinander hilft uns glücklich zu leben und unser Potential hier in diesem Leben zu verwirklichen. Diese „Gegensätze“ sind 2 Seiten ein und der selben Medaille. 

Wenn du dich in diesen Bereichen „gefangen“ fühlst, dann bitte Sanat Kumara dir den Weg mit diesen Bereichen zu gehen.

„Ich danke euch, dass ihr den Weg auf diese Seite, zu diesen Zeilen gefunden habt und dass ihr bereit seid euer Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. 

Wenn es nur Weiß gäbe ohne Schwarz, würden wir gar nichts sehen. Wenn es nur Schwarz gäbe ohne Weiß, könnten wir auch nichts erkennen. Wenn es beides gibt, finden wir Gegensätze und Abwechslung. Aber es ist anstrengend immer in den Extremen zu leben oder zwanghaft in der Mitte zu bleiben. Alle Grautöne zwischen Weiß und Schwarz, bringen schon viel mehr Lebendigkeit mit sich. Stellt euch jetzt noch vor, dass euch die ganze Farbpalette zur Verfügung steht. Wie bunt und Vielfältig wird dadurch das Leben? 

Solange es nur Schwarz und Weiß gibt kann man streiten, welche Farbe die Richtige ist. Bei den Grautönen ist es schon schwieriger zu sagen wo die Grenze zwischen Richtig und Falsch verläuft. Und wie sieht es bei der gesamten Farbpalette aus? 

Hier in diesem Farbbeispiel ist es recht einfach zu begreifen, dass es kein Richtig oder Falsch gibt, dass das Leben ganz viele Facetten hat. Bei fast allen anderen Themen wird diese Entscheidung schon schwieriger. Und doch ist es überall das Gleiche. In den Raum zwischen den Extremen, zwischen den Polen, passt so viel Leben rein. Warum wollt ihr das Leben begrenzen, die Vielfältigkeit des Lebendigen? Lasst alles zu was sich euch zeigt und entscheidet dann, was für euch in diesem Moment das Richtige ist. Wenn wir uns auf die Verbindung einlassen, kann so viel Neues, Wundervolles, Großartiges entstehen, dann kennt die Kreativität keine Grenzen und wir sind Schöpfer unseres Lebens. 

Schaut euch wirklich an welches Potential in euch steckt, welches Potential ihr befreien könnt, wenn alles Möglich ist und ihr die Pole verbindet.

Ich begleite euch wenn Ihr bereit seid die Sicherheit von Richtig und Falsch loszulassen, wenn ihr Neugierig seid auf das was euch möglich ist, wenn ihr vereint was zusammen gehört, wenn ihr mit leuchtenden Augen seht wie viel wirklich möglich ist.

Ich bin gerne da um euch zu begleiten, wenn ihr den großen Schritt wagt und in eure Kraft und Schöpferkraft, in eure göttliche Bestimmung geht. 

In großer Dankbarkeit

Sanat Kumara“