Yoga
Schreibe einen Kommentar

Yogastunde 14./15.12.

In dieser Woche möchte ich euch nicht nur die Achtsamkeit, sondern auch die Veränderung mit auf den Weg geben. Es sind nur noch ein paar Tage bis zur Wintersonnenwende. Dies ist für sich genommen schon ein bewegendes Ereignis. Aber in diesem Jahr, haben wir erstmals, seit Christi Geburt, wieder eine Planetenkonstellation, die dem Stern von Bethlehem gleich kommt. Damals hat uns diese Konstellation in ein neues Zeitalter begleitet und uns den Weg in das Fischezeitalter gewiesen. Jetzt ist diese Planetenstellung am 21.12. am frühen Abend erreicht und 2 Tage vorher und nachher gut sichtbar. Dieser „neue Stern von Bethlehem“ begleitet uns in das Wassermannzeitalter und wir lassen uns überraschen welche Veränderungen diesmal damit einher gehen. In 2000 Jahren wissen wir mehr. 🙂

Die Yogastunde, die ich euch heute vorschlage, soll euch auf eurem Weg in die neue Zeit begleiten:

  • Pranayama mit den Bandhas, die ihr kennt und praktizieren wollt
  • Berghaltung
  • Schulterbrücke
  • Ardha halasana
  • Krokodil
  • die große Schale

lasst euch ab hier führen, welche Haltungen euch zusagen und welche ihr im Augenblick praktizieren wollt:

  • Heldhaltung wie beim Sonnengruß mit dem Knie am Boden
  • Kuhkopf Haltung
  • Hund
  • Trikonasana
  • eine Drehhaltung eurer Wahl

schließt bitte mit den folgenden Haltungen eure Einheit ab, da sie euch helfen sollen euch auf die neue Energie einzustellen und alles was ihr loslassen könnt auch gehen zu lassen.

  • 2 Gleichgewichtshaltungen eurer Wahl, mindestens eine davon im Stehen
  • zum Abschluss eine Umkehrhaltung (Kopf tiefer als das Gesäß) Pflug, Schulterstand, Kopfstand, Krähe oder etwas in der Art
  • Shavasana
  • Yoga mudra

Nimm dir ganz viel Ruhe und Zeit für den Blick nach innen um deinen weiteren Weg festzulegen. Was ist das Wesentliche in deinem Leben und wie möchtest du es gestalten.

Namaste

Auf ein glückliches Wiedersehen im Neuen Jahr

Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.