Gesichtslesen

 

Gesichtslesen – Körperlesen

Ihr Gesicht und ihr Körper als Spiegel ihres Selbst.

Erkenne sie sich Selbst oder wie

ihre Stärken und ihr Leben ihr Gesicht und ihren Körper formen.  

 

Diese Seminare sind für alle, die mehr über sich selbst und über andere erfahren wollen, für Therapeuten, für Menschen die gerne mit Menschen arbeiten und die, die einfach neugierig aufs Leben sind.

Erkennen sie bewußt, was ihr Unterbewußtsein schon immer wahrgenommen hat.

Ihr Körper ist der Ausdruck ihres Selbsts, ihrer Lebenserfahrung und ihrer Art aufs Leben zu zu gehen und es zu gestalten.

In allen Teilen des Körpers ist die Gesamtinformation über sie gespeichert. Sie finden diese Information auch in der Körperhaltung, dem Körperbau, der Hand, der Iris, der Zunge, dem Ohr, den Fußsohlen, den Füßen, usw. Jedes Körperteil spiegelt ihnen einen bestimmten Blickwinkel auf ihre Eigenschaften, Stärken und Schwächen, ihre „Werkzeuge“, die sie fürs Leben nutzen.

Ihr Unterbewußtsein weiß, was die verschiedenen Formen bedeuten. Sie nehmen die Menschen entsprechend wahr.

Dieses Reihe aus den Seminaren, hat mein Lehrer, Hermann Müller, als

The Magic of Body and Mind Communication

bezeichnet.

 

Zu dieser Reihe gehören:

Modul 1: The Art of Reading Faces: Gesichtslesen, Tagesseminar

Modul 2: Body ad Mind Analysis: Körperlesen, 2 Tagesseminare

Modul 3: The Language of your Hands, Handlesen, Tagesseminar

Modul 4: Emotional Anatomy, die Ausdruckskraft des Körpers und Triggerpunkte,  Tagesseminar

Modul 5: Practitioner Certification, Abschlussprüfung in allen Teilbereichen mit Zertifikat , Tagesseminar

 

Gesichtslesen

Im ersten Seminar, dieser Reihe, wollen wir uns speziell mit den Informationen im Gesicht beschäftigen. Dazu „zerteilen“ wir das Gesicht erst in die Einzelinformationen. Sind diese in ihrer Bedeutung klar, werden diese Fakten wieder zu einem großen Ganzen zusammengesetzt um die Bedeutung in der Gesamtheit zu erfassen.

Um dieses Ziel zu erreichen, wechseln sich theoretische und praktische Lehrinhalte ab und sie lernen Stück für Stück alles zu deuten und auch eine Zusammenfassung dieser Fakten zu erfassen und zu schreiben. Wir arbeiten praktisch in 2-er Gruppen, um alles gleich anwenden und ausprobieren zu können.

Körperlesen

Im ersten Seminar, dieser Reihe, wollen wir uns speziell mit den Informationen des ganzen Körpers beschäftigen. Hier geht es um die Proportionen des Körpers, Versorgungsgebiete der Chakren, den Stand, die Beine, Arme, Brust, Atmung, Schultern, Wirbelsäule, Vorderansicht – Rückenansicht, Rechts-Links Verhältnis und noch einige Punkte mehr. Wie schon beim Gesichtslesen, „zerteilen“ wir den Körper in Einzelinformationen, sind diese in ihrer Bedeutung klar, werden diese Fakten wieder zu einem großen Ganzen zusammengesetzt um die Bedeutung in der Gesamtheit zu erfassen.

Um dieses Ziel zu erreichen, wechseln sich theoretische und praktische Lehrinhalte ab und sie lernen Stück für Stück alles zu deuten und auch eine Zusammenfassung dieser Fakten zu erfassen und zu schreiben. Wir arbeiten praktisch in 2-er Gruppen, um alles gleich anwenden und ausprobieren zu können. Der Nachmittag des 2. Tages, ist dem Bericht schreiben zu und über den Arbeitspartner und dem Austauschen der konkreten Erkenntnisse mit allen gewidmet. So ist es allen Teilnehmern möglich auch andere Körper zu lesen und über ihren eigenen viel zu erfahren.

 

 

Allgemein:

Die Tagesseminare gehen von 9 Uhr bis 17 Uhr (es kann auch mal 18 Uhr werden) und kosten 180 Euro.

Für das gemeinsame Mittagessen, bringt bitte jeder etwas mit und wir genießen dann gemeinsam die unterschiedlichen Köstlichkeiten.

 

 

Gesichts- und Körperlesen Übungsabend:

Hier werden wir uns jeweils, in Abstimmung mit den Teilnehmern, ein paar wichtige Punkte des Körpers raus suchen und diese vertiefen. Wir werden dazu eine Kurzanalyse für jeden Teilnehmer erstellen. Aber auch Neues soll hier seinen Platz finden. Wir können die Hände, die Füße, die Körperhaltung in unsere Beschreibungen mit einbeziehen.

Zu den Übungsabende können auch Teilnehmer ohne vorherige Erfahrung kommen.

Der Abend geht von 18.00 – 20.00 Uhr, vielleicht auch 20.30 Uhr 🙂 und kostet 35 Euro.