Aktuelles, Blog, Wissenswertes
Schreibe einen Kommentar

2023

Angekommen in 2023,

haben wir das Jahr 2022 hinter uns gelassen, alle Last vor dem Übergang abgelegt und nehmen jetzt die neue Energie und Kraft wahr.

Sei für 10 Sekunden einfach nur du.    Du, in deiner schönsten, reinsten unglaublichsten Version! …  Du kannst das jederzeit verlängern oder wiederholen. 🙂

Öffne dein Herz für die Energie von 2023.

Die Numerologie sagt dazu: 2 0 2 3 und in der Quersumme 7.

Das beschert uns ein Jahr voller Liebe, wie schon in den letzten Jahren. Diese Liebe, das offene Herz, die Verbundenheit ist aber auch die Herausforderung des kommenden Jahres. Aber es kommen neue Aspekte hinzu.

Die 2 steht für das Herzchakra und hat als Thema die Zusammenarbeit und Ausgewogenheit. Und das kommt in der Jahreszahl jetzt nur noch 2 x vor. Sie hat einen bekannten Begleiter die 0, die für das Stirnchakra und die inneren Gaben, die wir auspacken sollen, steht und sie hat einen einen neuen Begleiter die 3. Die 3 steht für das Halschakra und für Ausdruck und Sensitivität. Die innere und äußere Kommunikation tritt damit in den Fokus.

Die 7 in der Quersumme unterstütz unser Herzchakra. Die 7 ist dem Solarplexus zugeordnet und steht für Vertrauen und Offenheit. Das gilt aber nicht nur fürs Außen, sondern auch für den Umgang mit uns selbst. Es gilt dort Grenzen zu ziehen, wo wir uns selbst schaden oder uns verleugnen und es gilt dort offen und vertrauensvoll zu sein, wo es wichtig ist in Verbindung zu gehen und neues entstehen zu lassen.

Wenn wir  ganz im Augenblick leben, jeden Moment bewußt wahrnehmen, dann können wir das alles umsetzen und es wird ein neues spannenden Jahr werden, dass wir willkommen heißen und mit dessen Hilfe wir uns weiter entwickeln können.

Stellen wir uns dieser Herausforderung in Liebe und mit dem Bewusstsein unseres Selbsts.

Nimm mit ein paar Atemzügen die Energie des Jahres 2023 wahr, begrüße es und beginne es  und dich zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.