Alle Artikel mit dem Schlagwort: Neues

Peter Lindbergh

Der Fotograf Peter Lindbergh ist am 03.09.2019 gestorben. Sein Anliegen war es immer den Menschen, sein Innerstes im Bild zu finden und sein Wesen darzustellen. Er sagte einmal: „Wenn man die Courage hat, man selbst zu sein, dann ist man schön.“ Wer bist Du? Lebst Du wer Du bist? Dürfen andere an Deiner Schönheit teilhaben?  

Holunder – Pflanze des Monats

Die Natur stellt uns so viele Köstlichkeiten zur Verfügung und es ist egal, ob wir das in die Kräuterheilkunde, die Ernährungswissenschaften oder einfach nur ins Genießen des Mensch seins, einordnen. Für mich steht im Moment der Holunder im Mittelpunkt und somit alles, was man Tolles mit den Blüten zaubern kann. Schwarzer Holunder – Sambucus nigra   Holunderblüten im Pfannkuchenteig:  ¼ l Milch mit 200 g Mehl und einem Ei verquirlt, die gewaschenen Holunderblüten mit der Blütenseite eintauchen und in der Pfanne rausbacken. Essig:  Holunderblüten in eine Flasche füllen mit Essig übergießen, 14 Tage in der Sonne stehen lassen, abseihen und in Fläschchen abfüllen. Holunderblütensirup: 15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen, 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 600 – 1000 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, evtl. auch Zitronensaft oder Zitronenstückchen dazu geben. Heiß in Flaschen oder Schraubgläser abfüllen. Holunderblütenlikör:  15 Blütendolden mit 1 l warmen Wasser übergießen, 12 Std. – 24 Std. ziehen lassen, abseihen, mit 500 – 700 g Zucker und 35 g Zitronensäure aufkochen, evtl. auch Zitronensaft oder Zitronenstückchen dazu geben, …

Gesichtslesen Übungsabend

Heute suchen wir uns ein paar wichtige Punkte vom Gesichtslesen aus und vertiefen diese. Wir werden dazu eine Kurzanalyse für jeden Teilnehmer erstellen. Aber auch für Neues ist heute Zeit. Wir betrachten die  Hände und üben auch hier in wenigen Sätzen die wichtigen Details einerHand zu erfassen und eine Kurzanalyse zu formulieren. Zu dem Übungsabende können auch Teilnehmer ohne vorherige Erfahrung kommen. Der Abend geht von 18.00 – 20.00 Uhr, vielleicht auch 20.30 Uhr 🙂 und kostet 25 Euro.

Gesichtslesen Übungsabend

Hier werden wir uns jeweils ein paar wichtige Punkte vom Gesichtslesen raus suchen und diese vertiefen. Wir werden dazu eine Kurzanalyse für jeden Teilnehmer erstellen. Aber auch Neues soll hier seinen Platz finden. Wir können die Hände, die Füße, die Körperhaltung in unsere Beschreibungen mit einbeziehen. Zu den Übungsabende können auch Teilnehmer ohne vorherige Erfahrung kommen. Der Abend geht von 18.00 – 20.00 Uhr, vielleicht auch 20.30 Uhr 🙂 und kostet 25 Euro.

Der Weg zum eigenen Ich

In diesem Kurs fließen viele Wege zusammen, damit Du Deinen eigenen finden kannst. Ich biete entsprechend Deinem Entwicklungsstand und Deiner zur Verfügung stehenden Zeit, ein Weiterschreiten an, das aber auch Disziplin und Bereitschaft von Dir verlangt.  Wir beginnen diesen Kurs am 11.4. mit dem Einführungsabend, an dem jeder für sich herausfindet, wohin er gehen möchte und welchen Weg er dazu nehmen möchte. Wir erarbeiten dann gemeinsam die ersten Schritte bis zum nächsten Treffen.

2019

Erst ein mal zur Nummerologie des neuen Jahres: 2019 = 12 in der Quersumme Die Ziffern 2, 0 und 1 sind gleich geblieben, das heißt die Themen Liebe für sich und andere, die inneren Gaben auspacken und die Schöpfungskraft kreativ leben, begleiten uns schon ein paar Jahre. Die 8 des vergangenen Jahres steht für das Wurzelchakra und auch die Stabilität, Erdung und etwas reales erschaffen Die 9 steht für das Stirnchakra und Integrität und Weisheit Der Wandel in den Ziffern weißt uns darauf hin, den nächsten Schritt zu gehen und das in 2018 Geschaffene zu integrieren und dann den darauf folgenden Schritt mit Blick auf das Große und Ganze, in Weisheit zu planen.  Die Quersumme, die 12, weist uns noch einmal darauf hin, in Liebe, mit dem Herzen und in Verbindung mit Allem zu handeln, zu Sein. Es sind in diesem Jahr nur die oberen Chakren gefragt und das dichteste Element ist die Luft. In 2020 sieht das mit der Quersumme der 4 und damit dem Wurzelchakra, so aus, dass wir die inneren Gaben mit …