Alle Artikel mit dem Schlagwort: Chakren

2021

2020 ist (fast) vorbei. Danke für alles was war. 2021 steht vor der Türe oder hat schon begonnen. Danke für alles was kommen wird. 2021 = 5 in der Quersumme Die Ziffern 2 und 0 sind gleich geblieben, das heißt die Themen Liebe für sich und andere und die inneren Gaben auszupacken, begleiten uns schon ein paar Jahre. Durch die 2. 2verstärkt sich das Thema Liebe in den Jahren von 2020 – 2029. Neu dazu kommt jetzt die 1. Sie steht für das Scheitelchakra und dafür alles in Einklang zu bringen. Die 4  in der Quersumme des letzten Jahres steht für das Wurzelchakra und auch die Stabilität, Erdung und etwas Reales erschaffen, neue Wurzeln bilden. Dies bedeutet, das, was in 2019 geplant und in die Wege geleitet wurde, sollte 2020 sichtbar werden. Sichtbar aus der Herzenergie heraus. Was aber mindestens genauso wichtig und bedeutend ist, ist erschaffen aus dem heraus, was jeder Ist und an inneren Gaben mit in dieses Leben gebracht hat. Das bedeutet sich auf sich selbst zu besinnen und zu zeigen wer …

Wintersonnenwende und neuer „Stern von Bethlehem“

Heute ist in vierfacher Hinsicht ein ganz besonderer Tag: Die Wintersonnenwende ist am 21. um 11.01 Uhr statt. Die Sternenkonjunktion des „Sterns von Bethlehem“ Jupiter in Konjunktion mit Saturn findet um 19.20 statt. Dieses Treffen der beiden Planeten findet ca. alle 20 Jahre statt. Aber so nah wie heute waren sie seit dem Jahr 6 vor Christi Geburt nicht mehr. Und in einem Luftsternzeichen auch schon mehrere 100 Jahre nicht mehr. Peter Beck schreibt: Sind detailliertere Angaben zu dieser Vermutung möglich?  Der luftige Wassermann ist das Zeichen der geistig-spirituellen Erneuerung und der Auflösung von Polaritäten. Diese Erneuerung betrifft technische Fortschritte genauso wie neue Errungenschaften im Denken, in der Philosophie und in den Konzepten, die einer Gesellschaft inkl. der sogenannten „Gesellschaftsordnung“ zugrunde liegen. Auch nimmt im „Wassermann-Zeitalter“ die Bedeutung alter polarisierender Systeme ab, wie auch die der Religionen. An deren Stelle treten spirituelle Weltanschauungen, in denen die Verbundenheit zwischen den Menschen und die Gleichwertigkeit aller Seelen eine große Rolle spielen. Auch die Tiere wer-den als „planetare Gefährten“ anerkannt werden.Die Bedeutung alter Rollenvorstellungen wie der von Mann und …

Yogastunde zum Hals- und Stirnchakra

Ein ungewöhnlicher Yogablock geht mit der Yogastunde für diese Woche zu Ende. Ich hoffe ihr konntet euer Home-Yoga genießen. Yogastunde fürs Hals- und Stirnchakra Pranayama: 16 x Kapalabhati, 3 Wiederholungen Tönen e und i Berghaltung Drehung des Kopfes, Brahma mudra im Sitzen, alle 4 Richtungen Drehung des Kopfes in Rückenlage Ardha halasana, in einer Variante Schulterbrücke dynamisch und statisch, mit allen 3 Bandhas Drehsitz Hund evtl. auch mit den 3 Bandhas Vorbeuge im Sitzen, Beine gegrätscht, in der Endhaltung Kopf anheben Pflug Pflugvariante mit einem Knie auf dem Stirnchakra, den Fuß aufs Knie des anderen gestreckten Beines stellen Rückbeuge im Stehen, Energie von unten bis zum Scheitelchakra fließen lassen Im Knien am Boden über den Scheitel rollen, soweit zum Hinterkopf wie es geht Maha mudra mit Mulah, Udijana Bandha, und Jalandara Bandha Shavasana 108 x Kapalabhati Danach im Sitzen innerer Blick zum Stirnchakra und die Atempause mit leeren Lungen bei jedem Atemzug so lange wie möglich halten. Yoga Mudra

Yogastunde für diese Woche

Yogastunde fürs Herzchakra Pranayama: 12 x Kapalabhati, 3 Wiederholungen Tönen a für das Herzchakra Berghaltung Treppensteigen Schultern,Schultern immer weiter zurück nehmen Schultern kreisen Hände im Rücken zusammen bringen Arme waagerecht, Ellenbogen abwinkeln, einmal nach oben, einmal nach unten Handgelenke durchbewegen Ardha halasana, mit Grätsche Schulterbrücke mit Udijana Kobra oder Sphinx, durchs Herzchakra atmen Fisch, so dass das Herzchakra der Höhepunkt des Bogens ist Held, Bogenschützen Variante, die hintere Hand liegt beim Herzchakra Waagerechte Vorbeuge im stehen, verschränkte Arme im Rücken senkrecht nach oben, doppelter Winkel Rückbeuge im Stehen, Energie von unten bis zum Herzchakra fließen lassen Zange Maha mudra mit Mulah und Udijana Bandha, Brustbein dabei vorbringen Shavasana   Ich wünsche Euch viel Freude mit den Asanas. Sollte es Fragen geben, schreibt mich über WhatsApp an.

Chakren Kurs

Chakren sind Energiezentren unseres Körpers. In diesem Kurs wollen wir uns diesen Zentren ganz bewußt zuwenden. Wir wollen theoretisches Wissen erweitern, praktisch fühlen lernen, was sich dort tut und meditativ erfahren wie sich diese Zentren auf  unser Sein auswirken. Beginnen wollen wir am 26.09. mit dem 1. und 2. Chakra. Der Abend dauert voraussichtlich 2 Stunden und kostet 20 Euro.