Alle Artikel in: Aktuelles

Chakren Kurs

Chakren sind Energiezentren unseres Körpers. In diesem Kurs wollen wir uns diesen Zentren ganz bewußt zuwenden. Wir wollen theoretisches Wissen erweitern, praktisch fühlen lernen, was sich dort tut und meditativ erfahren wie sich diese Zentren auf  unser Sein auswirken. Beginnen wollen wir am 26.09. mit dem 1. und 2. Chakra. Der Abend dauert voraussichtlich 2 Stunden und kostet 20 Euro.

Yoga in Gotzenberg

Am 30.04. hat nach ein paar Jahren Pause, das erste mal wieder Yoga in Gotzenberg stattgefunden. Nach 5 Jahren Dienstagsyoga in Hersbruck, bin ich wieder zurück gekehrt 🙂 Ich freue mich dass ihr diesen Schritt mitgemacht habt. Danke! Schon in dieser Woche hat sich gezeigt, dass sich die Montags- und Dienstagsgruppe, jetzt noch viel mehr vermischen wird. Ihr könnt frei wählen, welcher Tag euch jeweils am besten passt. Es gibt eine WhatsApp Gruppe, Yoga, in die ihr gerne aufgenommen werden könnt.  In dieser Gruppekönnen wir uns über Fahrgemeinschaften, Yogastunden, Haltungen und alle möglichen Themen austauschen. Wer gerne mit in die Gruppe möchte, schickt mir bitte seine Handynummer.

Gesichtslesen Übungsabend

Heute suchen wir uns ein paar wichtige Punkte vom Gesichtslesen aus und vertiefen diese. Wir werden dazu eine Kurzanalyse für jeden Teilnehmer erstellen. Aber auch für Neues ist heute Zeit. Wir betrachten die  Hände und üben auch hier in wenigen Sätzen die wichtigen Details einerHand zu erfassen und eine Kurzanalyse zu formulieren. Zu dem Übungsabende können auch Teilnehmer ohne vorherige Erfahrung kommen. Der Abend geht von 18.00 – 20.00 Uhr, vielleicht auch 20.30 Uhr 🙂 und kostet 25 Euro.

Yoga

In den Faschingsferien finden keine Yogastunden statt. Danach beginnen wir wieder mit einer neuen Ausrichtung. Hierzu sammele ich gerade eure Anregungen. Die Schlagworte, die bis jetzt bei mir angekommen sind, sind: Schulterbereich Drehungen etwas forderndes Tisch Pranayama Wer noch Wünsche hat, kann diese gerne hier posten oder mir eine mail schreiben. Ganz liebe Grüße, bis zum 11./12.03 Heike

Bachblüten

3. Abend, 30.01.2019 Der Begründer der Bachblütentherapie war der Engländer Edward Bach, der 1928 nach eigenem körperlichen Zusammenbruch durch einen Milztumor und seiner Arbeit an einer homöopathischen Klinik, der psychischen Bedeutung einer jeden Krankheit auf der Spur war. Er entdeckte nach und nach die Blüten, die bei bestimmten Denkmustern hilfreich sind, da diese Denkmuster die dazu passende Krankheit erzeugen. 1936 war sein System mit 38 Blüten abgeschlossen. Am dritten Abend haben wir weitere Bachblüten besprochen, gelernt sie anzuwenden und die Geschichte zu finden, die hinter den Bachblüten steht. An diesem Abend konnte jeder seine Bachblüten an Hand eines Fragebogens finden. Danke für den schönen Kurs mit euch!

Bachblüten

Heute der erste von 3 Abenden: Der Begründer der Bachblütentherapie war der Engländer Edward Bach, der 1928 nach eigenem körperlichen Zusammenbruch durch einen Milztumor und seiner Arbeit an einer homöopathischen Klinik, der psychischen Bedeutung einer jeden Krankheit auf der Spur war. Er entdeckte nach und nach die Blüten, die bei bestimmten Denkmustern hilfreich sind, da diese Denkmuster die dazu passende Krankheit erzeugen. 1936 war sein System mit 38 Blüten abgeschlossen. Diese 38 Bachblüten können sie in einem Bachblütenkurs mit 3 Abenden kennen lernen. Sie erfahren einiges über die Einsatzmöglichkeiten der Bachblüten, über ihre Wirkungen und können sich ihre eigenen Bachblüten raus suchen.

2019

Erst ein mal zur Nummerologie des neuen Jahres: 2019 = 12 in der Quersumme Die Ziffern 2, 0 und 1 sind gleich geblieben, das heißt die Themen Liebe für sich und andere, die inneren Gaben auspacken und die Schöpfungskraft kreativ leben, begleiten uns schon ein paar Jahre. Die 8 des vergangenen Jahres steht für das Wurzelchakra und auch die Stabilität, Erdung und etwas reales erschaffen Die 9 steht für das Stirnchakra und Integrität und Weisheit Der Wandel in den Ziffern weißt uns darauf hin, den nächsten Schritt zu gehen und das in 2018 Geschaffene zu integrieren und dann den darauf folgenden Schritt mit Blick auf das Große und Ganze, in Weisheit zu planen.  Die Quersumme, die 12, weist uns noch einmal darauf hin, in Liebe, mit dem Herzen und in Verbindung mit Allem zu handeln, zu Sein. Es sind in diesem Jahr nur die oberen Chakren gefragt und das dichteste Element ist die Luft. In 2020 sieht das mit der Quersumme der 4 und damit dem Wurzelchakra, so aus, dass wir die inneren Gaben mit …

Homöopathische Hausapotheke Teil 2

Gestern haben wir mit dem ersten Teil der homöopathischen Hausapotheke begonnen, Teil 2 folgt am 24.10. Wer schon etwas Vorkenntnisse hat in der Homöopathie, kann gerne noch mit einsteigen. Wir werden 12 Mittel besprechen und jeder kann seine Homöopathiebücher mitbringen. Wir besprechen auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Bücher.    

Meditationsabend zum Jahreswechsel

Jetzt schon? Es ist mal wieder so weit. Die erste Anmeldung ist da und damit steht auch der Termin. 🙂 2018 liegt der Meditationsmittwoch ungünstig also habe ich auf Freitag verschoben. 28.12.2018 – 19.00 Uhr   Ich freue mich darauf mit euch gemeinsam das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen. Wie jedes Jahr, werden wir auch einen Blick in das Jahr 2019 werfen und schauen, was es für uns vorbereitet hat.  

Vollmond in den Fischen

Am 26.08. ist um 13.56 Vollmond. Er steht im Sternzeichen Fische. Die Kräuter, die im Abnehmenden Mond gesammelt werden helfen uns besonders beim Ausleiten. Ich sammele gerne kurz nach dem Vollmond, da stehen die Pflanzen in ihrer ganzen Kraft und helfen uns besonders belastendes los zu lassen. Für Kräuter, die getrocknet werden sollen, passt morgen das Wetter nicht. Aber es ist ein sehr guter Tag für alle Wurzelpflanzen sofern sie nicht zu sehr unter der Trockenheit gelitten haben. Zum Beispiel die Beinwellwurzeln, oder die des Eibisch, sind trotz des wenigen Regens sehr kraftvoll.