Alle Artikel in: Aktuelles

Jetzt

Ich übe, mir in jedem Augenblick bewußt zu sein, dass ich mit meinem Schritt im JETZT, den nächsten Schritt forme und meine Zukunft gestalte. Es ist „nur“ das JETZT, in dem wir leben. Jede Zukunftsplanung, geht von einem alten Ich aus. Welches Ich möchte ich JETZT erschaffen, welchem Ich möchte ich Ausdruck verleihen, welches Ich, bin ich im JETZT?

Vertrauen

Hallo ihr Lieben, in den letzten Tage nehmen die Ängste und Sorgen in dem was man im Internet lesen kann deutlich zu. So möchte ich einen kleinen Teil meiner ganz persönlichen Sicht auf das Zeitgeschehen in Worte zu fassen. Jede Krise, jede Veränderung, jede Erkrankung ist eine Chance etwas im Leben zu verändern, einen neuen Blickwinkel einzunehmen. Dies wird bei jedem Menschen etwas anderes sein. Aus meiner spirituellen Sicht heraus, möchte ich weder Fakten, Wissen, Angst, Vorhersagen oder ähnliches anhäufen. Ich kann nichts im Leben kontrollieren. Ich kann versuchen im Einklang mit dem Leben zu leben und schauen wozu ich in genau dem Augenblick ja oder nein sagen kann.  Es gibt nur das JETZT in dem ich leben kann und ich habe soviel Vertrauen in die Schöpfung mich ihr anzuvertrauen. Wenn mein Leben jetzt zu Ende ist, egal aus welchem Grund, dann ist es das und wenn ich lebe um dieses oder jenes zu tun, dann wird es so sein. Das beste was wir in dieser Zeit tun können ist, in uns hineinzulauschen und zu …

Neubeginn

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest! Die Auferstehung bedeutet auch, ein neues Leben zu beginnen. Es passt in die Zeit herauszufinden, wie wir uns und unser Leben wieder neu erschaffen wollen. Wir haben in jedem Augenblick die Freiheit alles zu verändern.

Krise als große Chance

So eine Krise, ganz egal ob körperlich oder im Außen bedingt, birgt eine riesige Chance zur Neubesinnung auf unsere ganz persönlichen Werte, auf unser Leben. Wir kennen es von den Kindern. So schlimm auch manche Erkrankung sein mag, danach folgt immer ein großer Entwicklungsschub. Dieser Entwicklungsschub, kann bei den Kindern körperlicher oder geistiger Natur sein. Bei uns Erwachsenen folgst meist „nur“ die geistige Veränderung. Peter Beck, Astrologe aus Erlangen, schreibt in seinem Rundbrief zur aktuellen Situation: Im Reiche des Saturn Kurz vor seinem Übertritt in das Tierkreiszeichen Wassermann am 22. März um 5 Uhr früh übernimmt und beherrscht Saturn nun an den (bis Juli) letzten Tagen in „seinem“ Zeichen Steinbock einen Großteil unserer sozialen und wirtschaftlichen Welt. Die Nachrichtenschlagzeilen lesen sich gerade wie ein klassisches Astrologiebuch zu diesem früher „der große Übeltäter“ genannten Planeten: „Rückzug, Reduktion, Einsamkeit, soziale Isolation, Schließungen, Quarantäne, Krankheit, viele Todesfälle, Militärintervention, Alter u.v.m.“   Der seit heute geltende Rückzug im Außen, führt hoffentlich bei Vielen auch zu einem Rückzug ins Innen. Was soll den wirklich zum Leben dazu gehören? Was ist …

2020

2019 ist vorbei. Danke für alles was war. 2020 steht vor der Türe oder hat schon begonnen. Danke für alles was kommen wird. 2020 = 4 in der Quersumme Die Ziffern 2 und 0 sind gleich geblieben, das heißt die Themen Liebe für sich und andere und die inneren Gaben auspacken begleiten uns schon ein paar Jahre. Diese Themen werden aber in diesem Jahr verstärkt, da sie ja 2 x vorkommen. Die 4 in der Quersumme diesen Jahres steht für das Wurzelchakra und auch die Stabilität, Erdung und etwas Reales erschaffen. Dies bedeutet, das, was in 2019 geplant und in die Wege geleitet wurde, soll jetzt sichtbar werden. Sichtbar aus der Herzenergie heraus. Was aber mindestens genauso wichtig und bedeutend ist, ist erschaffen aus dem heraus, was jeder Ist und an inneren Gaben mit in dieses Leben gebracht hat. Das bedeutet sich auf sich selbst zu besinnen und zu zeigen wer man ist. Es bedeutet sich ins Rampenlicht des Lebens zu trauen und sich zu zeigen als der einzigartige Mensch, der man ist. Es sind …

Chakren Kurs

Chakren sind Energiezentren unseres Körpers. In diesem Kurs wollen wir uns diesen Zentren ganz bewußt zuwenden. Wir wollen theoretisches Wissen erweitern, praktisch fühlen lernen, was sich dort tut und meditativ erfahren wie sich diese Zentren auf  unser Sein auswirken. Beginnen wollen wir am 26.09. mit dem 1. und 2. Chakra. Der Abend dauert voraussichtlich 2 Stunden und kostet 20 Euro.